Systemische Beratung

Systemische Beratung

Die systemische Beratung richtet den Blick auf das soziale System des Klienten und orientiert sich an den Wünschen und Zielsetzungen des Klienten.  Sie erklärt das Verhalten von Menschen nicht isoliert aus deren inneren Eigenschaften heraus, sondern aus ihren Beziehungen und Interaktionen untereinander und zu ihrer Systemumwelt. Im gemeinsamen Austausch werden die Rahmenbedingungen so gesetzt, dass der Klient seine Ressourcen aktivieren kann, um selbstorganisiert eigene Lösungen zu finden und seine Ziele im System zu erreichen. Dahinter steht die Annahme, dass der Klient „Experte in eigener Angelegenheit“ ist, der eigene Lösungen entwickeln kann und in der Regel mehr mitbringt, als ihm bewusst ist. Der Aufbau von Bewusstsein und Verantwortlichkeit für das eigene Tun ist ein wichtiger Faktor während des gesamten Prozesses. Die Haltung des systemischen Coaches ist geprägt von Akzeptanz, Einfühlungsvermögen und Wertschätzung.