111 – Sachlich bleiben

Wer denkt nicht, dass die Fakten den Emotionen überlegen sind und deshalb nichts schief gehen kann, wenn wir uns auf die Sachebene konzentrieren. Das geht langfristig schief! Eine gesunde Kommunikation schließt die Emotion nicht aus, sie gibt ihr sogar Vorrang. Denn sie war zuerst da und geht zuletzt.