130 – Aerger und Wut nutzen

Emotionen setzen uns in Bewegung, doch die negativ besetzten Emotionen wie Ärger und Wut möchte man lieber nicht haben. Warum eigentlich nicht? Sind diese wirklich schlecht? Oder helfen Sie vielleicht, sich weiter zu entwickeln, mit sich verbunden zu bleiben? Es lohnt sich mal kurz genauer hinzuschauen…

Auch interessant: https://www.deutschlandfunkkultur.de/emotionsforschung-wer-wut-unterdrueckt-kann-depressiv-werden.976.de.html?dram:article_id=448877