Dem Problem Urlaub geben

04.11.2021

Ist es möglich, ein Problem zu lösen, ohne es zu analysieren? Wäre es sogar möglich, es in den Urlaub zu schicken? Damit ist nicht gemeint, das Problem zu ignorieren oder so zu tun, als wäre es nicht mehr da. Es ist da und es hat seine Berechtigung. Nichtsdestotrotz widmen wir uns mit unserer Aufmerksamkeit auf das Ziel oder zumindest auf den nächsten Schritt (für den Fall, dass wir das Ziel noch nicht erkennen können).

Um dieses Kunststück zu meistern, brauchen wir einen lösungsorientierten Ansatz. Klar strukturierte Fragen unterstützen uns, bereits vorhandene Ressourcen zu erinnern und einen Blick für das Gute zu entwickeln (eine Leistung, die wir im Problemfocus selten bringen). In meinem Podcast, Episode 243, spreche ich über diese Lösungsorientierung.

Abonniere meinen Podcast hier:

Listen on Apple Podcasts
Logo Spotify
>